Verein

Der Verein Lokale Agenda 21 in Wien zur Förderung von BürgerInnenbeteiligungsprozessen ist für die erfolgreiche Umsetzung der Aufgaben der Lokalen Agenda 21 in Wien zuständig. Er ist die zentrale Koordinationsstelle für die Agendaprozesse in den Bezirken sowie für die Programme Grätzloase und ELLA.

Vorstand

Der Vorstand ist das Entscheidungsorgan des Vereins und besteht aus sieben Personen. Vorsitzende ist die amtsführende Stadträtin der Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung. Die weiteren Mitglieder sind GemeinderätInnen von im Gemeinderat vertretenen politischen Parteien. Der Vorstand entscheidet vor allem über die inhaltlichen und finanziellen Rahmenbedingungen der Vereinstätigkeit.

Mag.ª

Maria Vassilakou

Vorsitzende

Mag.

Josef Taucher

Vorsitzende-Stellvertreter

Heinz Vettermann

Vorsitzende-Stellvertreter

Dr.in

Jennifer Kickert

Schriftführerin

 

Dipl.Ing.in

Elisabeth Olischar

Schriftführerin-Stellvertreterin

 

 

Nina Abrahamczik

Kassierin

 

Johann Herzog

Kassierin-Stellvertreter

 

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle führt die operativen Agenden des Vereins aus. Sie ist für die Durchführung der Agendaprozesse in den Bezirken sowie der Programme Grätzloase und ELLA verantworlich. Dies beinhaltet Aufgaben der Steuerung und des Finanzmanagements sowie der Kooperation mit Partnerunternehmen, den relevanten Bezirksvorstehungen und Dienststellen der Stadt Wien. Weiters wird hier der Wien-weite Austausch und Wissenstransfer sowie die Öffentlichkeitsarbeit koordiniert.

Mag.ª

Andrea Binder-Zehetner

Geschäftsführerin

0650 533 85 76
Mag.ª, MA

Ulli Böhm

Geschäftsführerin-Stellvertreterin

0664 53 00 322
Mag (FH), Mag.

Johannes Kellner

Mitarbeiter

0650 264 96 78
DSA, Mag.ª

Annelies Larcher

Mitarbeiterin Grätzloase

0660 712 88 56

Agendabezirke

Diese Bezirke nehmen aktuell teil und setzen einen Agendaprozess um:


Landstraße
Wieden
Josefstadt
Alsergrund
Favoriten
Donaustadt
Liesing

Agendabüro

Um partizipativer Prozesse erfolgreich zu gestalten und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, bedarf es einer professionellen Koordination und Begleitung. Dies ermöglicht ein zielorientiertes Projektmanagement durch die Anwendung innovativer Methoden und auf Basis der erprobten Agenda-Qualitätskriterien. Weiters sorgt das Agendabüro dafür, dass Lernerfahrungen und Erkenntisse gesammelt werden und für die weitere Entwicklung der BürgerInnenbeteiligung zur Verfügung stehen.

Derzeit werden die Agendabüros von folgenden Partnerunternehmen geführt:

Landstraße: Emrich Consulting + Agendtur Steinbach
Wieden:       Plansinn
Josefstadt:   Komobile + Stadtland + Dialog Plus
Alsergrund:  Stadtland + Komobile
Favoriten:    Emrich Consulting + Agentur Steinbach
Donaustadt:  Plansinn
Liesing;        Stadtland + Komobile