BaumArt

Die zweite Station der Kunstmeile Liesing widmet sich dem nachwachsenden Rohstoff Holz.

 

Im November 2005 beschloss die Agendagruppe Kunst findet Stadt ein weiteres Projekt entlang der Liesing umzusetzen und einigte sich auf das Projekt „BaumArt“: unbearbeitete Baumstämme wurden von den einzelnen Mitwirkenden in Kunstobjekten verwandelt. Holz als lebendig gewachsener Rohstoff der Natur fordert geradezu eine Bearbeitung mit Werkzeug und Farbe. Aus rohen Holzstämmen sind Kunstobjekte entstanden. Kunstobjekte, welche die Passantinnen und Passanten anregen, sich der Kunst einen Schritt zu nähern.

 

Am 14. Oktober 2006 konnte der zweite Teil der Kunstmeile feierlich eröffnet werden. Hinter dem Wohnpark Alt Erlaa in der Nähe der Osrambrücke sind die sechs Kunstwerke aufgestellt.

 

Zu den Künstlerinnen und Künstler der Gruppe gehören: Gerald Dannbauer, Brigitte Jicha, Arnold Nobis, Angelika Rattay, Erwin Träger und Petra Waldek.
Dieses Projekt wurde durch den unermüdlichen Einsatz der Gruppenmitglieder sowie mit Unterstützung der MA 45 (Wasserbau), der Firma STIHL, der Firma Adler Lacke, sowie des Bezirkes umgesetzt.

Kontakt

Links

Hörbilder


Gruppe
Kunst findet Stadt