06.07.2020 / Agenda Alsergrund

ViertelBarock im Servitenviertel

Das Wetter war großartig, die Akustik bestens, das Publikum mehr als glücklich und die KünstlerInnen waren umwerfend.

 

Das Bach Consort Wien mit Agnes Stradner unter der Leitung von Rubén Dubrovsky spielte ‚Vidala – Argentinien und die Wurzeln europäischer Barockmusik‘.

 

Das Konzert war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und fand openair im Innenhof des Servitenklostern statt - mitten in der Rossau!

 

Ganz nach dem Motto des Konzertes: ViertelBarock - ¼ Sommerspritzer, ¾ Barockmusik war das Grätzl nach dem Konzert nicht nur von Musik erfüllt, sondern von vielen zufriedenen Menschen, die den lauen Abend im Servitenviertel genoßen haben. Bitte mehr davon!

 

Wer es verpasst hat: die internationale Kulturplattform „Onlinemerker“ hat berichtet – ausführlich und ausschließlich positiv.

 

Wir freuen uns auf viele weitere Konzerte!


Projekt

ViertelBarock