30.04.2018 / Agenda Währing

Pflanz dir was!

Viele Menschen wünschen sich mehr Bepflanzung in Währing. Deshalb bemühen die Aktiven der Agendagruppe „1000 Blätter me(e)hr“ in ihrer Freizeit um Pflanzung, Erhalt und Pflege von Bäumen im Bezirk. Doch was tun, wenn Baumpflanzungen aus verschiedenen Gründen in einer Straße einfach nicht möglich sind und auch (noch) keine Hausbesitzer für Fassadenbegrünung gefunden sind? Wie bringt man Grün in eine solche Betonwüste?

 

 

Mehr Grün für die Theresiengasse

 

Aus diesen Fragen heraus ist vergangenen Winter in der Agendagruppe eine Idee entstanden, die nun am 11.4.2018 mit dem Währinger Klimaschutzpreis ausgezeichnet wurde. „100 Kisterln mehr“ ist ein Projekt, bei dem es darum geht, als BewohnerIn selbst gärtnerisch aktiv zu werden. Mit Blumenkisterln am Fensterbrett oder am Balkon kann selbst die graueste Straße deutlich attraktiver werden und die Lebensqualität für alle steigen. Aufgerufen zur Mitgestaltung sind besonders AnrainerInnen und Geschäftsleute rund um die Theresiengasse. Hier soll dieses Jahr ein Schwerpunkt liegen. Die Gruppe hofft auf rege Teilnahme.

 

HobbygärtnerInnen gesucht!

 

„Es wäre schön im Juli durch die Theresiengasse spazieren zu können und dabei das eine oder andere neue Kisterl zu entdecken. Wir möchten damit einen kleinen Trend auslösen. Ich sehe das auch als Zeichen für den Wunsch nach mehr Begrünung in der Stadt.“, so eine Aktive aus der Agendagruppe.

 

Informationen zu rechtlichen Aspekten, verschiedenen Blumenkisterl-Halterungen (nicht alle müssen gebohrt werden!) und der richtigen Pflanzenwahl bietet die Gruppe auf ihrer Projektseite und am Infotag am 18.5.2018, 15:00 bis 18:00 in der Theresiengasse, Höhe 25-27, 1180 Wien.

Kommen Sie zum Infotag und bereichern Sie Ihren Bezirk mit ihrem persönlichen Blumenkisterl!

Downloads

Projekt

Pflanz dir was!

Agendagruppe
1000 Blätter me(e)hr