02.11.2020 / Agenda Margareten

Ideen für Margareten in Startposition

Anfang Oktober haben wir bei unserer „Ideen-Werkstatt“ im Festsaal des Bezirksamts an Ideen für eine nachhaltige Bezirksentwicklung gearbeitet. Bei der Veranstaltung konnten die Teilnehmer*innen Visitenkarten ausfüllen, um konkrete Ideen zu benennen für deren Umsetzung sie sich zukünftig gerne einsetzen möchte. Das Team der AgendaMargareten unterstützt nun dabei, Menschen zu vernetzen, die ähnliche Interessen haben und deren Ideen auf den Weg zur Umsetzung zu bringen.

 

Mit Ideengeberin Lisa haben wir uns zum Beispiel getroffen, um ihre Idee „FAIRpass es nicht!“ weiter zu konkretisieren. Lisa möchte gerne im Rahmen einer Agenda-Gruppe Faires-Frühstücken organisieren und lokale Betriebe, denen Regionalität und Nachhaltigkeit ein Anliegen ist, durch verschiedene Aktionen sichtbarer machen.

 
Um diese und andere Ideen für Margareten in die Tat umzusetzen und weitere Mitstreiter*innen zu finden, organisieren wir monatlich einen „Agenda-Treff“.

 

Erster Agenda-Treff findet digital statt:
Beim ersten Treffen am 4.11. widmen wir uns neben der Idee von Lisa zudem jenen Ideen, die bei unseren Gesprächen und bei der Ideen-Werkstatt auf großes Interesse gestoßen sind, wie z.B. zu Fuß gehen/Themen-Spaziergänge, Ideen für die obere Wiedner Hauptstraße.

 

Sie haben andere Ideen, die Sie gerne verwirklichen möchten?
Bei unserem Agenda-Treff haben Sie die Möglichkeit, engagierte Margaretner*innen kennenzulernen und sich über Initiativen, Aktionen und Projekte auszutauschen, die den Bezirk noch lebenswerter machen.

 

Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme am digitalen Agenda-Treff an: info@agendamargareten.at oder 0664/165 29 35.
Wir schicken Ihnen den Link zum digitalen Treffen zu!
 

Wir freuen uns, wenn Sie besonders in herausfordernden Zeiten mit uns gemeinsam das Zusammenleben in Margareten mitgestalten!

 


Projekt

Agenda-Treff