20 Jahre Bürger*innen Engagement für ein nachhaltiges Wien

Im Beisein von Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und SPÖ Wien Klubobmann Josef Taucher feierte die Lokale Agenda 21 Wien ihr rundes Jubiläum.

 

Vor 20 Jahren begann die Lokale Agenda 21 Wien mit dem Alsergrund als Pilotbezirk für Bürger*innenbeteiligung und nachhaltige Entwicklung. Dieses „runde“ Jubiläum wurde im Rahmen einer Festveranstaltung am Mittwoch, den 14. November 2018 im Festsaal der Diplomatischen Akademie gefeiert.

 

Die Festveranstaltung gab Anlass für einen gemeinsamen Rückblick auf 20 Jahre Agenda-Arbeit. Von der barrierefreien Thurnstiege am Alsergrund bis zur digitalen Ideen-Plattform für Währing: in zwei Jahrzehnten hat die Lokale Agenda 21 Wien viele Leuchtturmprojekte hervorgebracht.

 

Vor rund 200 Festgästen – darunter Pionier*innen der ersten Stunde wie der ehemalige Bezirksvorsteher Hans Benke, Gemeinderat Rüdiger Maresch und die Stadtpsychologin Cornelia Ehmayer-Rosinak, würdigte Vizebürgermeisterin und Vereinsvorsitzende Maria Vassilakou das langjährige Engagement der Lokalen Agenda 21 Wien für eine nachhaltige Stadtentwicklung.

 

„Ich gratuliere der Lokalen Agenda 21 Wien zu 20 Jahren erfolgreicher Arbeit und unzähligen Projekten, die Wien nachhaltiger, sozialer und nachbarschaftlicher gemacht haben. Vor allem aber danke ich den vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern! Sie alle tragen dazu bei, dass Wien die lebenswerteste Stadt der Welt ist – vor allem aber eine Stadt, in der wir gerne leben“, so Maria Vassilakou.

 

20 Jahre Wiener Modell

 

Mit der Lokalen Agenda 21 wurde 1998 der Grundstein für aktive Bürgerbeteiligung in Wien gelegt. Was als bezirksbezogenes Projekt begann, war so erfolgreich, dass ein wienweites Modell daraus entstand.

 

„Die zahlreichen gelungenen Projekte zeigen, dass das Einbringen von Ideen und das Zusammenwirken von Bürger*innen, Politik, Verwaltung und anderen lokalen Akteur*innen die Bezirke an vielen Stellen nachhaltiger machten und machen“, so Geschäftsführerin Andrea Binder-Zehetner zum runden Agenda-Geburtstag.

 

Im Jubiläumsjahr feierte die Lokale Agenda 21 Wien ihr Bestehen mit einem bunten Programm, wo es spannende Einblicke in unterschiedliche Agenda-Projekte gab. Das Programm zum Jubiläumsjahr startete am 09. April 2018 in Währing und führte mit 10 Stationen quer durch die Bezirke. Krönender Abschluss war die Jubiläumsfeier am vergangenen Mittwoch.

 

Weitere Informationen zum Jubiläums-Programm: www.la21wien.at/blog-detail/das-programm-zum- jubilaeumsjahr.html

Fotos: (c) Christian Fürthner

Agendagruppe
20 Jahre LA21