03.09.2020 / Agenda Josefstadt

Frühherbst - eine wunderbare Gartenzeit

Die Herbstzeitlosen blühen und die Schwalben verlassen Österreich – der Herbst hat Einzug gehalten!

 

Auch im Garten ist nun einiges zu tun:


 

Allgemeine Gartenarbeiten:

  • Reife Samen von Blumen können gesammelt und getrocknet werden (in Papiersäckchen dunkel und kühl lagern)
  • Fallobst aufsammeln und kompostieren


 

Nutzgarten:

  • Vogerlsalat, Spinat, Radieschen, Zuckerhut, Endivien können jetzt gesät werden.
  • Gründüngung aussäen: z.B. Senf, Phacelia, Spinat
  • Paradeiser reifen nur noch schwer nach, die Pflanze von leeren Trieben befreien, kann helfen. Auch Paprika und Zucchini reifen nun nicht mehr aus.
  • Kürbisse können geerntet werden, sobald ihr Stiel trocken ist.
  • Wer Lust auf Frühlingsblumen hat, setzt jetzt Tulpen-, Hyazinthen-, Schneeglöckchenzwiebeln,…
  • Schneckeneier entfernen wo immer ihr sie findet (sind von der Braunen Wegschnecke, eine Nacktschneckenart die unser Gemüse liebt) und Böden locker halten.


 

Nützlinge:

  • Alles was blüht, blühen lassen. Nicht jäten. Hummeln und Bienen brauchen dringend die letzten Blüten als Futter für den Winter. Verblühte Rosen NICHT entfernen, daraus werden Hagebutten für die Tiere als Winterfutter.
    Hecken nicht ausdünnen,… sie dienen als Winterquartier für Tiere.
  • Nützlingsquartiere errichten, z.B. Stein- und Holzhaufen aufschichten

Projekt

Gartentipps

Agendagruppe
Tigergarten - Pfeilgarten