22.03.2018 / Agenda Josefstadt

Es wird gebaut!

Die Lange Gasse zwischen Josefstädter Straße und Zeltgasse einschließlich Hugo-Bettauer-Platz ist seit Jahren in der Josefstadt Gesprächsthema. Zahlreiche AnwohnerInnen, Geschäftsleute und die Agendagruppe Lange Gasse setzen sich mit viel Engagement für eine menschenfreundliche Gestaltung und eine Aufwertung der Aufenthaltsqualität in diesem Teil der Lange Gasse ein.

 

2011 wurde die notwendige Sanierung des Fahrbahnbelags samt Unterbau zurückgestellt. Diese anstehenden Bauarbeiten sollten für die lang ersehnte Verkehrsberuhigung genutzt werden. Nun stehen die Bauarbeiten bevor!

 

Begegnungszone Lange Gasse

 

Nach vielen Planungssitzungen, einer Informationskampage und einer Umfrage im Grätzl war klar: Der Straßenabschnitt soll verkehrsberuhigt und neugestaltet werden!

 

Mehr Raum für FußgängerInnen wird durch niveaugleiche Gestaltung und Verringerung der Parkplätze erreicht, Radfahren gegen die Einbahn wird ermöglicht und eine gepflasterte Oberfläche verändert das Aussehen des Straßenraumes.

 

Die Lange Gasse zwischen Josefstädter Straße und Zeltgasse einschließlich Hugo-Bettauer-Platz wird zur Begegnungszone verordnet. Ein Instrument, das durch Gestaltung ein besseres Miteinander im Straßenverkehr fördern wird.

 

Am 9. April beginnen die Bauarbeiten!

 

Mit Anfang April wird in der Lange Gasse gebaut. Auch wenn dies einige Wochen Umleitungen, Lärm und Unannehmlichkeiten für die AnrainerInnen bedeutet, erhoffen wir eine starke Verbesserung der Aufenthaltsqualität in diesem Teil der Lange Gasse.

 

Zu Fuß Gehende sind eingeladen sich ihren Raum in der Stadt anzueignen.


Projekt

Neugestaltung Lange Gasse

Agendagruppe
Lange Gasse