Mein Bild von Dir

Tobias Macke drehte mit seinen Freunden Raphael Besnier und Simon Macke einen Film über „Das Kind vom Alsergrund“.

Wie lebt die 76 jährige Schriftstellerin Traude Veran am Alsergrund, welche Orte haben eine besondere Bedeutung für sie? Solche Fragen stellte sich der 12 jährige Tobias Macke und er drehte mit seinem Freund Raphael Besnier und Simon Macke einen Film über „Das Kind vom Alsergrund“, den es auch als CD gibt.

Otto Luif las aus seinem Krimi „Sedlacek muss weg“ in verschiedenen Kaffeehäusern, die eine lange Tradition am Alsergrund haben, wie das Cafe Berg. Stefan Pausa, Nikolas Kainz, Lukas Engel und Christoph Bartsch begleiteten ihn mit der Filmkamera. Es entstanden auch interessante Gespräche mit einer Kaffeesommeliere, das den Filmbeitrag ebenfalls bereicherte.


Marianne Rickesheuzer hat sich mit der Strudelhofstiege, dem Palais Liechtenstein und dem Geburtshaus von Schubert beschäftigt und einen interessanten historischen Beitrag, begleitet mit Fotos dieser Orte, beigesteuert.
Die Filme und Fotos wurden im JUVIVO gezeigt wurden, begeisterte das ca. 70-köpfige Publikum, das ebenfalls eine große Altersspanne nämlich von 2 Jahren(!) bis 76 Jahren aufwies. Die Musikschule Alsergrund, die eine kontinuierliche Kooperationspartnerin der Agenda im Bezirk ist, hat mit den 2 Cellistinnen Ciara Kushner und Helene Schönauer sehr schöne musikalische Beiträge geliefert.


So konnte die Agendagruppe Generationen wieder ihr Schärfchen für eine nachhaltige Bezirks- und Stadtentwicklung beitragen. Die Beteiligten sind hoch motiviert, das auch in Zukunft zu tun.

Kontakt

Sabine Steinbacher

 



in Karte öffnen
Gruppe
Generationen